E-Car-Projekt der Gemeinde Ebhausen

Ziel des Projekts war die Einführung eines E-Carsharing zur Steigerung der Mobilität auf klimaneutraler Basis sowie der Abbau von Berührungsängsten bei der Bürgerschaft gegenüber Elektrofahrzeugen. Außerdem wurde der Frage nachgegangen, ob ein E-Carsharing eine echte Alternative für Familien im Ländlichen Raum darstellt, die nur ab und zu auf einen Zweitwagen angewiesen sind.

Das Elektroauto ersetzt den bisherigen Gemeindebus und fährt feste Touren innerhalb Ebhausen und seiner Ortsteile ab. Darüber hinaus ist das Elektroauto für jeden Bürger individuell buchbar und mietbar.

Die durch eine PV-Anlage auf dem Rathaus gewonnene Energie wird direkt dem Fahrzeug zugeführt oder in einem Blei-Gel-Akku gespeichert.

Es wurde ein kostenloser Google-Buchungskalender erstellt, in den Fahrzeiten und Ladezeiten eingetragen werden können. Der Kalender ist so angelegt, dass Dritte diesen einsehen können, Buchungen kann nur die Verwaltung oder zugelassene Personen, eigenständig vornehmen.

Bild: Gemeinde Ebhausen

 

Informationen

Zuwendungsgeber
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Laufzeit
2012-2014

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.